Beschreibung: C:\Users\Breitenau\Homepage\bilder\titel.jpg

 


 

Übersicht
 
Gedenkstätte

außerschulisches Lernen Ausstellung
Wege des Gedenkens
Förderverein
Rundbrief
Kontakt / Impressum
Anfahrt / Zeiten

 
Veranstaltungen / Aktuelles
 
Geschichte

bis 1874
ab 1874
1933/34
1940-45
Einzelschicksale
1945
nach 1945
1952-73

 
Publikationen
 
Links
 
 
English Information
 

 

Förderverein der Gedenkstätte Breitenau

Der „Verein zur Förderung der Gedenkstätte und des Archivs Breitenau e.V.“ wurde 1986 gegründet und ist seitdem der Träger der Gedenkstätte. Seine hauptsächlichen Zuwendungen erhält er vom Land Hessen (über die Hessische Landeszentrale für politische Bildung). Außerdem erhält er Förderung und Unterstützung vom Landeswohlfahrtsverband Hessen, von der Universität Kassel sowie von Kreisen und Kommunen und von den Mitgliedern des Fördervereins.

 

Über den Zweck des Vereins heißt es in § 2 der Satzung:

 

„Der Zweck des Vereins ist es, die Erinnerung an die Geschehnisse in Breitenau wachzuhalten und die Auseinandersetzung mit dem KZ und dem Gestapo-Straflager Breitenau zu ermöglichen. Insbesondere hat der Verein die Aufgabe zu gewährleisten, dass Besuchergruppen betreut und pädagogische Hilfen erstellt werden können, dass das historische Archiv geführt und die Gedenkstätte regelmäßig geöffnet werden kann.

Daneben strebt der Verein die Zusammenarbeit mit anderen Gedenkstätten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland an.“

 

Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Beirat. Der Vorstand und der Beirat werden auf jeweils zwei Jahre gewählt. Der Vorstand kümmert sich um die Finanzplanung der Gedenkstätte und der Gedenkstättenarbeit. Außerdem werden im Vorstand die Aktivitäten in der Gedenkstättenarbeit beraten, beschlossen und begleitet. Neben dem Schwerpunkt der Betreuung von Besuchergruppen und der Erstellung und Entwicklung von pädagogischen Materialien sowie der Führung des Archivs, werden von der Gedenkstätte jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen (Vorträge, Lesungen, Sonderausstellungen, Fortbildungsseminare, Gedenkveranstaltungen, Exkursionen etc.), häufig in Kooperation mit anderen Vereinen und Institutionen, durchgeführt. Darüber hinaus gibt es eine Zusammenarbeit mit anderen Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen in Hessen und Deutschland.

 

Zur Jahresmitgliederversammlung im März gibt der Vorstand des Fördervereins jedes Jahr einen Rundbrief heraus, in dem, neben einzelnen historischen und gegenwartsbezogenen Beiträgen, jeweils auch ein umfangreicher Bericht über die zahlreichen Aktivitäten der Gedenkstätte im vorausgegangenen Jahr enthalten ist, die vom Vorstand beraten, beschlossen und begleitet wurden. Die Mitglieder des Fördervereins erhalten diesen Rundbrief in gedruckter Form zugesandt. Für alle anderen Interessierten ist der Rundbrief (seit der Ausgabe Nr. 24  vom März 2005) auf unserer Homepage unter der Rubrik „Veröffentlichungen“ einsehbar.

 

Wir laden Sie ein, Mitglied im Förderverein zu werden, um damit die Arbeit der Gedenkstätte Breitenau aktiv zu unterstützen. Der Jahresbeitrag für Einzelpersonen beträgt 31,- EUR, der Jahresbeitrag für Verbände und Institutionen 103,- EUR. Einen Mitgliedsantrag und eine Abbuchungserklärung, die Sie herunterladen können, finden Sie HIER.

 

Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt, und Spenden können steuerlich abgesetzt werden.

Das Spendenkonto lautet:

 

Spendenkonto des Fördervereins Nr. 27889 bei der Kasseler Sparkasse,

IBAN: DE64 5205 0353 0000 0278 89, BIC: HELADEF1KAS

 

Die aktuellen Vorstandsmitglieder:

 

Dr. Gunnar Richter (Vorsitzender)

 

Anke Lohmeyer (stellv. Vorsitzende)

 

Dr. Jochen Ebert (Schatzmeister)

 

Karl Fischer (Beisitzer)

 

Thomas Schattner (Beisitzer)

 

Die aktuellen Beiratsmitglieder:

 

Prof. Dr. Reiner Finkeldey (Präsident der Universität Kassel)

 

Oberbürgermeister Bertram Hilgen (Stadt Kassel)

 

Dr. Andreas Jürgens (1. Beigeordneter des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen)

 

Michael Siebel (Vorsitzender des Kuratoriums der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung)

 

Landrat Winfried Becker (Schwalm-Eder-Kreis)

 

Bürgermeister Edgar Slawik (Gemeinde Guxhagen)

 

Prof. Dr. Heidi Möller (Universität Kassel)

 

 

 

Die Postadresse des Fördervereins lautet:

 

Förderverein der Gedenkstätte Breitenau

Dr. Gunnar Richter (Vorsitzender)

Brückenstr. 12

34302 Guxhagen

 

Tel.: 05665-3533

 

E-Mail: gedenkstaette-breitenau@t-online.de

 

Spendenkonto des Fördervereins Nr. 27889 bei der Kasseler Sparkasse,

 

IBAN: DE64 5205 0353 0000 0278 89, BIC: HELADEF1KAS